Liste der aktiven deutschsprachigen Literaturzeitschriften

Die nachfolgende Liste verlinkt Literaturzeitschriften im deutschsprachigen Raum, die in den vergangenen Monaten aktiv waren. Insgesamt sind Literaturzeitschriften offenbar gerade in einer schwierigen Situation. Von einer Krise war schon vor fünfzehn Jahren die Rede (und vermutlich schon lange vorher), aber anscheinend hat sich die Lage inzwischen noch verschärft. Selbst nach einer kurzen Recherche stößt man auf eine ganze Reihe von Zeitschriften, die in letzter Zeit eingestellt wurden: Macondo (März 2011), lauter niemand (2011), floppy myriapoda (2015), Neue Sirene (2017), Der Dreischneuß (August 2017), Krautgarten (November 2017), literaturblatt (Dezember 2019), Moor Magazin (Dezember 2019), Literamus (2019), The Transnational (Februar 2020), Gegenstrophe (2022), Landstrich (2022), TORSO (2022). Andere Publikationen wie Sterz, Poesiealbum neu, Der Dackel, 500GRAMM, Sachen mit Woertern, prisma, Hammer + Veilchen, Kultur & Gespenster, Richtungsding, Entwürfe, STILL, Karawa.net, Lit°form, randnummer, Poetin, Seitenstechen, [SIC], tau, trashpool sind seit 2021 oder länger schon nicht mehr erschienen und ihren Online-Präsenzen ist nicht anzumerken, ob sie nochmal wiederkommen.

Literaturzeitschriften können eine Plattform für bisher unbekannte Autoren sein. Das ist es, was verloren gehen würde, wenn diese Publikationen aussterben. Für die Texte etablierter Schriftsteller gibt es auch andere Verbreitungswege, aber die unbekannten verlieren mit den kleinen Zeitschriften ihre Chance, Texte über die eigene Social-Media-Blase hinaus lesbar zu machen. Die Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift – der kleine Unterschied zwischen publishing und self-publishing, zwischen dem Gedicht auf der eigenen Homepage und dem Text im Heft eines anderen – ist angeblich noch immer der erste Schritt auf dem Weg zum Schriftsteller.

Die Haltung der Zeitschriften zu dieser Funktion als Talentfundgrube ist sehr unterschiedlich. Manche öffnen ihre Tore weit und ermutigen zu Manuskripteinsendung, andere verbarrikadieren sich hinter Disclaimern und verstecken ihre Kontaktdaten im Kleingedruckten. Generell sind ihre Webseiten für potentielle Leser geschrieben, aber es sind oft die potentiellen Autoren, d sich hierhin verirren. Für letztere ist die nachfolgende Liste gedacht, die auch die manchmal gut versteckte Information hervorhebt, ob und wie Manuskripteinsendungen möglich sind.

(Letzte Änderung: November21)

A

Abwärts | BasisDruck Verlag | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Akzente | Hanser Literaturverlage | viermal jährlich | keine Manuskripteinsendung erwünscht

allmende | Mitteldeutscher Verlag | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Am Erker | Daedalus Verlag | zweimal jährlich | Einsendungen nach Ausschreibungen zu vorgegebenen Themen

‚apostrophe | Verein zur Förderung und Vernetzung von Jugendkultur, Scheibbs | Einsendungen nach Ausschreibung erwünscht

archipel | Redaktion: Angelika Aichinger, Magdalena Mühlböck, Michael Santner, Hasan Softić, Anna Stadler | Einsendungen nach Ausschreibung erwünscht

ausreißer | Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung | alle acht Wochen | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

außer.dem | herausgegeben von Pega Mund, Armin Steigenberger, Christel Steigenberger, Thomas Steiner | einmal jährlich | Einsendungen immer erwünscht

Autorensolidarität | Literaturhaus Wien | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

B

BELLA triste | herausgegeben von  Elske Beckmann, Carla Hegnon, Simoné Lechner, Selma Matter, Judith Rinklebe und Mirjam Wittig | dreimal jährlich | Einsendungen unveröffentlichter Prosatexte, Dramen, Drehbücher, Lyrik und visueller Kunst sind erwünscht

Blattwerk | herausgegeben vom Pegnesischen Blumenorden e.V. in Nürnberg | einmal jährlich | Einsendungen erwünscht

C

Chaussee – Zeitschrift für Literatur und Kultur der Pfalz | Bezirksverband Pfalz | Einsendungen: keine Angaben

Cognac & Biskotten | herausgegeben vom gleichnamigen Verein | Einsendungen: keine Angaben

D

delirium | herausgegeben von Laura Basso, Samuel Prenner, Cédric Weidmann, Daniel Grohé, Maya Wolgemuth und Andreas Hauri | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Dichtungsring | gleichnamiger Verein | zweimal jährlich | Einsendungen nach Ausschreibungen zu vorgegebenen Themen

DUM | herausgegeben von Wolfgang Kühn | Einsendungen: erwünscht

E

Edit | herausgegeben vom gleichnamigen Verein | dreimal jährlich | Einsendungen per E-Mail erwünscht

erostepost | herausgegeben vom gleichnamigen Verein | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

ET AL. | herausgegeben vom Etalia Kulturverein Wien | Einsendungen erwünscht

Etcetera | herausgegeben von LitGes St. Pölten | viermal jährlich | Einsendungen erwünscht

experimenta | herausgegeben von Rüdiger Heins | monatlich | Einsendungen erwünscht

F

Fantasia | Erster Deutscher Fantasy Club e.V. | wöchentlich (?) als E-Book | Einsendungen im Bereich Phantastik per E-Mail erwünscht

Flandziu | herausgegeben von Jürgen Klein | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

G

Das Gedicht | Anton G. Leitner Verlag | einmal jährlich | Einsendungen nur zu ausgewählten Themen, die nur den Abonnenten der Zeitschrift bekannt sind

GEORG*ETTE | Gießen | herausgegeben von Anika Brummer, Pedro Hafermann, Jasmin Höhl, Maximilian Lipski, Jan Seibert | Einsendungen nach Ausschreibung erwünscht

derGREIF | herausgegeben von Luca Pümpel und Isabel Folie | einmal jährlich | Einsendungen erwünscht

H

HALLER | p.machinery (Michael Haitel) | Einsendungen nach Ausschreibung erwünscht

die horen | Wallstein Verlag (Andreas Erb, Christof Hamann) | viermal jährlich | Einsendungen an die Redaktion

I

Idiome | herausgegeben von Ralph Klever, Florian Neuner | einmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

J

JENNY | Universität für angewandte Kunst, Wien | einmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Johnny | Studierende der Goethe-Universität Frankfurt | Einsendungen zu Ausschreibungen erwünscht

K

Kalmenzone | herausgegeben von Cornelius van Alsum | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

KLITERATUR | herausgegeben von Philipp-Bo Franke und Jonas Linnebank (KUNST e.V.)| zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Kolik | herausgegeben von Gustav Ernst und Katrin Fleischanderl | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Kollektive Literaturzeitschrift Würzburg | herausgegeben von Marco und Florian Bötsch | Einsendungen erwünscht

[kon] | herausgegeben von Pia Lobodzinski und Julia Hell | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

Konzepte | Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (Christine Langer) |einmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Krachkultur | herausgegeben von Martin Brinkmann und Alexander Behrmann | einmal jährlich | Einsendungen erwünscht

L

Lettre INTERNATIONAL | gleichnamiger Verlag | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Lichtungen | Kulturamt der Stadt Graz | Einsendungen zurzeit nicht erwünscht

Literarisches Österreich | Österreichischer Schriftsteller/innenverband | einmal jährlich | Einsendungen für spezielle Themenhefte sind erwünscht

Der Literaturbote | Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V. | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Literatur in Bayern | Allitera Verlag | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Literatur und Kritik | Otto Müller Verlag | fünfmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

M

manuskripte | herausgegeben von Alfred Kolleritsch und Andreas Unterweger | viermal jährlich | Einsendungen per E-Mail erwünscht

Der Maulkorb | Anderlein 17 e.V. | erscheint unregelmäßig | Einsendung nach Ausschreibung erwünscht

Metamorphosen | Verbrecher Verlag | dreimal jährlich | Einsendungen erwünscht

mischen | herausgegeben vom gleichnamigen Verein | einmal jährlich | Einsendungen momentan nicht erwünscht

Morgenschtean | Österreichische DialektautorInnen und -archive | ein- bis zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht (österreichische Dialektzeitschrift)

Mosaik | gleichnamiger Verein | dreimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Muetze | herausgegeben von Urs Engler | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

N

Das Narr | Der narrativistische Verein | dreimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Neolith | Literaturwerkstatt an der Bergischen Universität Wuppertal | Einsendungen: keine Angaben

Neue Rundschau | S. Fischer Verlage | Einsendungen: keine Angaben

O

orte | Verlagshaus Schwellbrunn | Einsendungen: keine Angaben

Ort der Augen | dr. ziethen verlag | Einsendungen: keine Angaben

OSTRAGEHEGE | Literarische Arena e.V. | Einsendungen erwünscht

P

Pappelblatt | Verein zur Förderung Ganzheitlicher Kunst und Ästhetik | Einsendungen erwünscht

perspektive | gleichnamiger Verein | zwei bis dreimal jährlich | Einsendungen an die Redaktion

phantastisch | herausgegeben von Klaus Bollhöfer | viermal jährlich| Einsendungen sind nach Kontaktaufnahme erwünscht

Das Plateau | Radius Verlag | sechsmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Podium Literatur | gleichnamiger Verein | viermal jährlich | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

PS – Politisch Schreiben | herausgegeben von Kunst & Lügen e.V. | einmal jährlich | Einsendungen erwünscht

R

&Radischen | herausgegeben vom Verein „ALSO – Anno Literatur SOnntag“ | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

Die Rampe | Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Reibeisen | Europa-Literaturkreis Kapfenberg | Einsendungen erwünscht

Risse | gleichnamiger Verein | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

S

salut l´absurdité | herausgegeben von Katja Hellmys | Einsendungen: keine Angaben

Schliff | herausgegeben von Kathrin Schuchmann (Uni Köln) | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Der Schnipsel | einmal jährlich | Einsendungen erwünscht

Schredder | herausgegeben von Sophia Sylvester und Ela Meyer | Einsendungen erwünscht

Schreibheft | herausgegeben von Norbert Wehr | Einsendungen: keine Angaben

schreibkraft | herausgegeben von edition schreibkraft, Graz | zweimal jährlich | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

SIGNUM | herausgegeben von Norbert weiß | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

Sinn und Form | Akademie der Künste | sechsmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Sprache im technischen Zeitalter | Literarisches Colloquium Berlin | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Streckenläufer | PoCul Verlag | ein bis zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

SYLTSE | herausgegeben von Stephan Tikatsch | Einsendungen erwünscht

T

TITEL | herausgegeben von Jörg Fuchs | Einsendungen: keine Angaben

Transistor | herausgegeben von Saskia Warzecha, David Frühauf und Alexander Kappe | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

U

UND | Redaktion: Stefanie Blasy, Christina Mölk und Julia Scherzer | zweimal jährlich | Einsendungen erwünscht

V

Veilchen | A. Herrmann | viermal jährlich | Einsendungen erwünscht

W

Weiterschreiben | herausgegeben von wearedoingit e.V. | einmal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Weltenportal (für phantastische Literatur) | herausgegeben von Christoph Grimm | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Wespennest | gleichnamiger Verein | viermal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Die Wiederholung | herausgegeben von Leonard Keidel | zweimal jährlich | Einsendungen: keine Angaben

Words and Worlds | herausgegeben von Aftab Husain und Sarita Jenamani | Einsendungen von Autorinnen und Autoren mit Migrationshintergrund erwünscht

Wortschau | herausgegeben von Johanna Hansen und Wolfgang Allinger | Einsendungen zu vorgegebenen Themen erwünscht

Z

Zeno | Universitätsverlag Rhein-Ruhr| einmal jährlich | Einsendungen zu vorgegebenen Themen

zugetextet | herausgegeben von Walther Stonet | zweimal Jährlich | Kontaktaufnahme zur Redaktion erwünscht


Korrekturen und Ergänzungen sind in den Kommentaren willkommen!


Ähnliche Beiträge:

Foren für Autoren

Liste der deutschsprachigen Verlage und ihrer Genres

Liste der Literaturstipendien

11 Schreibtechniken, die jeden Roman besser machen

21 Gedanken zu “Liste der aktiven deutschsprachigen Literaturzeitschriften

  1. MW

    Vielen Dank für diese tolle Liste! Das Magazin STILL scheint nicht mehr aktiv zu sein, reagiert seit 12 Monaten nicht auf Fragen und nimmt aktuell keine Einsendungen an. Das letzte reguläre Heft (Nr. 6) erschien 2018.

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für die sehr nützliche n Hinweise! Ich habe die Liste entsprechend aktualisiert. Veilchen und Pappelblatt sind oben im Text erwähnt, weil es anscheinend schon seit einer Weile keine aktuelle Ausgabe gab.
      Danke und viele Grüße!

      Gefällt mir

      1. Paweł Markiewicz

        Das Veilchen erscheint ebenfalls. Die Redaktorin Frau Andrea Hermann hat viele meine Gedichte veröffentlicht. Die neueste Ausgabe Artil 2021 kommt gleich. Man kann das Veilchen bestellen:

        muna4@gmx.de

        Gefällt mir

  2. Günther P.

    „mischen“ Zeitschrift & Verein für Literatur schreibt aktuell auf der HP: Momentan nehmen wir leider keine Einreichungen entgegen!

    In dieser Liste fehlt: GEORG*ETTE Literaturmagazin [www.georgette-giessen.de] Aktuell läuft eine Ausschreibung!

    LG, Günther

    Gefällt mir

  3. Günther P.

    Lieber Anton,

    leider sind einige Links der angeführten Webadressen nicht (mehr) zielführend, nämlich:

    1) Karawa.net – Beim Anklicken erscheint *Seite nicht gefunden* und auch auf Facebook liegt die letzte Eintragung sehr lange zurück (2017). Scheint eingestellt/inaktiv zu sein!
    2) Karussell – HP wird schon seit langer Zeit nicht mehr aktualisiert. Wenig Aktivität auf FB!
    3) Landstrich – Beim Anklicken wird man zu einer anderen Seite verlinkt *Kalmenzone*. Derzeit läuft die letzte Ausschreibung, 2022 wird die Zeitschrift eingestellt!
    4) Lit°form – ist seit 2019 eingestellt!
    5) Morgenschtean – Beim Anklicken (Einsendungen erwünscht) erscheint *Seite nicht gefunden, Error*!
    6) Pappelblatt – Beim Anklicken wird man auf eine inhaltsleere/weiße Seite verlinkt. Die HP scheint nicht zu existieren, auf FB ist man dagegen aktiv!
    7) Tau – Beim Anklicken erscheint *Error*!
    8) Zeno – ist eingestellt worden!

    Dafür gibt es weitere Literaturzeitschriften/Literaturmagazine, welche hier noch fehlen:

    1) *archipel* Zeitschrift für Kunst, Theorie & Literatur (www.archipelsalzburg.wordpress.com)
    2) *Der Schnipsel* Literaturmagazin (www.der-schnipsel.de)
    3) *L’absurde* Literaturmagazin (www.salutabsurd.eu)
    4) *Signum* Blätter für Literatur und Kritik (www.zeitschrift-signum.de)
    5) *Weltenportal* Zeitschrift für phantastische Literatur (www.weltenportal-magazin.christophgrimm.com)

    Alles Gute & LG, Günther

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Günther, das sind wirklich sehr wertvolle Hinweise! Vielen Dank! Ich habe die Liste aktualisiert. Zeno habe ich übrigens noch in der Liste gelassen, denn anscheinend wird es zumindest online in irgendeiner Form weiter existieren. Mal sehen, was daraus wird. Viele Grüße!

      Gefällt mir

  4. MaximP

    Zeno hat neuerdings angegeben, keine weiteren Hefte rauszubringen. Nur noch vereinzelte Beiträge sollen dann auf der Website veröffentlicht werden. Another one bites the dust, leider…

    Gefällt mir

  5. Günther P.

    Lieber Anton,

    beim Anklicken einiger Links sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, aber leider auch, dass mehrere der angeführten Literaturzeitschriften seit längerm inaktiv und mit großer Wahrscheinlichkeit eingestellt worden sind. Nämlich (Alphabetisch):

    1) Gegenstrophe – ist eingestellt worden.
    2) die Horen – beim Anklicken kommt „Warnung: Mögliches Sicherheitsrisiko erkannt“, sind seit 02/2020 auch auf FB nicht mehr aktiv. Ziemlich sicher eingestellt.
    3) Idiome – HP wird nicht upgedatet, besser mit FB verlinken.
    4) Jenny – beim Anklicken kommt „Diese Domain ist unkonfiguriert“, besser mit FB verlinken.
    5) Landstrich – ist eingestellt worden.
    6) Literamus – ist eingestellt worden.
    7) Der Maulkorb – seit 1 Jahr keine Aktivitäten auf der HP, auf der FB-Seite sind keinerlei Ausschreibungen zu finden.
    8) Pappelblatt – HP neu „www.pappelblatt.com“.
    9) Poetin – seit 2019 keine Updates mehr, höchstwahrscheinlich eingestellt.
    10) randnummer – ist eingestellt worden, auch auf FB tut sich seit 2020 nichts mehr.
    11) Seitenstechen – seit Magazin 3 (2017) keine Aktivitäten mehr, offensichtlich eingestellt.
    12) [SIC] – nach der Zeitschrift Nr.6/2017 ist nichts mehr veröffentlicht worden, auch auf FB sind keine Updates erkennbar. Offensichtlich eingestellt.
    13) tau – seit 01/2021 keine Aktivitäten mehr, scheinbar eingestellt.
    14) TORSO – ist mit der 22.Ausgabe eingestellt worden (siehe TORSO22.pdf).
    15) trashpool – Beim Anklicken des Links kommt „Seite nicht gefunden“. Seit 2018 keine Ausgaben mehr, auf FB seit 04/2021 inaktiv. Scheinbar eingestellt.

    Dafür gibt es weitere Literaturzeitschriften/Literaturmagazine, welche hier noch fehlen:

    1) Der Greif – http://www.grauergreif.at
    2) Kollektive Literaturzeitschrift Würzburg – http://www.literatur-wuerzburg.de
    3) Schredder – http://www.schredder.me
    4) UND Heft – http://www.undheft.at

    LG, Günther

    Gefällt mir

    1. Lieber Günther,
      vielen Dank wieder einmal für diese sehr nützlichen Hinweise! Die Horen habe ich neu verlinkt und ich vermute, dass es sie noch gibt. Schade, dass so viele andere in letzter Zeit den Betrieb eingestellt haben.
      Danke für Deine Hilfe und viele Grüße!
      Anton

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s