Anton Weyrother

weyrother.net

Podcast

Die Welt aus der Sicht eines Idioten | "Serotonin" von Michel Houellebecq Anton Weyrothers Literaturpodcast

Michel Houellebecqs im Jahr 2019 erschienener Roman "Serotonin" erinnert stark an sein Debüt "Ausweitung der Kampfzone". Wieder steigt ein normaler Angestellter aus seinem geregelten Leben aus, verzweifelt an der Welt und an sich selbst. Was vor zwanzig Jahren als aufsehenerregende Provokation noch funktionierte, ist in "Serotonin" aber nun zu einer nur noch schwer zu ertragenden Masche des ewigen Enfant terrible der Literatur geworden. Eine Rezension
  1. Die Welt aus der Sicht eines Idioten | "Serotonin" von Michel Houellebecq
  2. Der falsche Mann für den Job | "Rage" von Bob Woodward
  3. Im freien Fall | "Michael Kohlhaas" von Heinrich von Kleist
  4. Maximale Entropie | "Die Versteigerung von No. 49" von Thomas Pynchon
  5. Überdosis Natur | "Der Defekt" von Leona Stahlmann

Über den Podcast

Anton Weyrothers Literaturpodcast ist der akustische Ableger dieser Website. Er kann auf folgenden Plattformen gehört werden:

Spotify

iTunes

Google Podcasts

Anchor

RadioPublic

Pocket Casts

Breaker

Like and subscribe!

%d Bloggern gefällt das: